Allegemein

Wie melde ich mich bei Avocalis an?

Die Anmeldung kann schriftlich per Fax oder Post oder gleich online durchgeführt werden. Links unten finden Sie hierzu den Button ANMELDUNG auf unserer Webseite.

Wie erreiche ich den Kundendienst?

Per Post:
AVOCALIS von VigilEyes Technology Solutions GmbH
Technologiezentrum Seestadt,
Seestadtstrasse 27 / Top 1.06,
A-1220 Wien, Österreich.
Per Email: support(at)avocalis.at
Per Fax: +43 1 22 74 511
Per Telefon: +43 1 22 74 511

Welche Taktung hat Avocalis?

Ab der ersten Sekunde wird sekundengenau abgerechnet

Gibt es bei Avocalis eine Grundgebühr?

NEIN!

Gibt es bei Avocalis einen Mindestumsatz?

NEIN!

Gibt es bei Avocalis eine Vertragsbindung?

NEIN!

Funktioniert Avocalis auch am Handy?

JA!, Hierzu bieten wir eine spezielle Einwahlnummer. (siehe KABEL & MOBILTELEFON) Ihr Netzbetreiber verrechnet Ihnen für die Einwahl hierzu die Gebühr für ein Ortsgespräch. Viele Netzbetreiber bieten dieses jedoch im Zuge eines Paketes kostenlos an. Sie zahlen dann nur die Avocalis Gesprächsgebühr.

Speicheranleitung für Mobiltelefone

Wussten Sie, dass Sie die Avocalis Vorwahl in Ihr Mobiltelefon einprogrammieren können?

Speichern Sie einfach die Rufnummer, die Sie anrufen wollen, zusammen mit der Einwahlnummer:

Einwahlnummer + PAUSE + Zielwahlnummer
Die Einwahlnummer für Österreich lautet: 01 227 45 65

So erzeugen Sie die PAUSE

Alcatel drücken und halten Sie die Taste 0 (null) bis ein P (Pause) erscheint
Ericsson drücken und halten Sie die Taste 0 (null)
LG drücken und halten Sie die Taste # (Raute) für 1Sekunde
Motorola drücken und halten Sie die Taste Stern (*)
Nokia drücken Sie 3x die Stern-Taste (*) bis ein p erscheint
Samsung drücken und halten Sie die Taste Stern (*)
Siemens drücken und halten Sie die Taste 0 (null) bis ein Plus erscheint
Windows Mobile speichern Sie die Nummer unter Kontakte ab und fügen Sie ein Komma ein (,)
iPhone drücken und halten Sie die Taste Stern (*) bis ein Komma (,) erscheint
Andere Bitte kontaktieren Sie unseren Support (support(at)avocalis.at)

Benötigt man zum Telefonieren mit Avocalis ein spezielles Telefon oder Handy?

NEIN!, Avocalis funktioniert mit jedem Telefon oder Handy.

Offeriert Avocalis auch einen integrierten Telefonbeantworter?

JA!, siehe Zusatzfunktionen > Voicemail!

Wird die Rufnummer bei Gesprächen über Avocalis mit übertragen?

Generell JA!, Diese kann jedoch unterdrückt werden.

Wie lange dauert die Freischaltung von Avocalis?

Nach der Anmeldung erfolgt eine automatisierte Meldung an den Netzbetreiber mit der Anforderung die gewünschte Leitung auf unser Netz umzuschalten. Die Dauer ist von Ihrem bisherigen Provider abhängig und liegt im Regelfall bei 2-3 Werktagen.

Was bedeutet Gold Routing?

Avocalis nutzt ausschließlich die hochwertigsten Leitungen des Firmennetzwerkes zur Herstellung eines Telefongespräches. Anders als beim Least Cost Routing, bei dem die günstigste Leitung ausgewählt wird, steht bei Gold Routing immer die Leitung mit der höchsten Qualität zur Verfügung.

Wie kann ich Avocalis Vertriebspartner werden?

Bitte kontaktieren Sie uns, zB über das Kontaktformular oder support(at)avocalis.at

Wie kann ich Avocalis Kunde werden?

Auf unserer Hauptseite finden Sie einen Link zur Anmeldung. Sobald Sie sich registriert haben erhalten Sie von uns eine Nachricht.

Bietet Avocalis auch Telefongeräte an?

Auf Anfrage bieten wir entsprechende Festnetz und VoIP Geräte als Gesamtlösung für Businesskunden an.

Gibt es bei Avocalis einen Einzelgesprächsnachweis?

Ja!, Sie können in der Servicezone alle Ihre Gespräche mit Details einsehen.

Preselection

Wie funktioniert die Avocalis Festnetzlösung mit Preselection?

Sie zahlen weiter Grundgebühr an Telekom Austria die Gesprächsgebühren werden über Avocalis abgerechnet.

Welche Vorteile biete Avocalis Festnetz mit Preselection?

Fast alle Gespräche werden dauerhaft automatisch über unser Avocalis-Netz abgewickelt, welches günstigste Preise in die wichtigsten Länder hat.

Vorteile:

Wie kann ich prüfen, ob meine Nummer auf Preselection Avocalis aufgeschaltet wurde?

Wählen Sie bitte die 06210000 (kostenfrei)

Wenn Ihr Anschluss erfolgreich umgestellt wurde und Sie sich in unserem Avocalis-Netz befinden, hören Sie die Mitteilung:
"Willkommen bei COLT Citynetz, ihr Anruf wurde gereiht." (COLT ist der Netzbetreiber hinter Avocalis)

Wenn Sie sich im Netz der Telekom-Austria befinden, hören Sie die Mitteilung
"Sie befinden sich im modernsten Netz Österreichs - Telekom Austria"

Welche Gespräche werden NICHT über das Avocalis-Netz abgewickelt?

Folgende Gespräche werden nicht über das Avocalis-Netz abgewickelt, und automatisch über das Netz der Telekom-Austria geführt:

Gespräche, die nicht über Avocalis geführt werden, werden über die Telekom-Austria (oder einen alternativen Anbieter) geführt, und zu deren Tarifen verrechnet.

Die Grundgebühr für Ihren Anschluss wird weiterhin direkt von der Telekom-Austria verrechnet. (Wir empfehlen die Umstellung auf den Minimum-Tarif.) Durch die Vorwahl des Codes "1001" besteht die Möglichkeit, die Automatische Netzvorwahl ("Preselection") für die jeweils nachfolgende Verbindung aufzuheben. Die Verwendung von anderen Anbietern mittels "Call-by-Call" ist für einzelne Gespräche weiterhin möglich.

Wie lange dauert die Preselection Freischaltung?

ca. 2-3 Werktage (abähngig von der Telekom Austria!)

Funktioniert die Preselection an jedem Festnetzanschluss?

Zum Telefonieren mit Avocalis (Preselection - ohne Vorwahl) benötigen Sie einen Telekom Austria Festnetzanschluss.

Am Festnetz privater Betreiber und Kabelanbieter (z.B. UPC Priority, Tele2, etc.) sowie am Handy verwenden Sie bitte unser entsprechende Vorwahl (siehe KABEL & MOBILTELEFON)

Kann ich Mehrwertdiensten sperren lassen?

JA! Eine Sperrung kann gebührenpflichtig über die Telekom Austria erfolgen.

Wie kann ich die Sperrung der Mehrwertdienstnummern wieder aufheben?

Sie senden einen offiziell signierter Brief mit Ihren Kundendaten und den Mehrwertdiensten die entsperrt werden sollen an die Telekom Austria.

Zusatzdienste

Was bedeutet T.38?

T.38 ist ein Protokoll, dass einen weltweit standardisierten Faxversand auf VoIP Basis ermöglicht.

Was bedetuet FAX TO EMAIL?

Bei dieser Funktion werden alle Ihre eingehenden Faxe digitalisiert und per Email an Sie weitergeleitet. Damit bietet sich die Möglichkeit Ihre Faxe weltweit abzurufen.

Was bedeutet VOICEMAIL (Sprachbox)?

VOICEMAIL ist ein zusätzliches Feature, dass Ihre Anrufern in Ihrer Abwesenheit die Möglichkeit bietet eine Nachricht zu hinterlassen die Sie dann zu einem späteren Zeitpunkt abhören können.

Was bedeutet SIP Trunking?

Sip Trunk bezeichnet grundsätzlich das Verbinden von einer herkömmlichen Telefonleitung (POTS/ISDN/MULTI) mit der VoIP Telefonie in einer Telefonanlage. Um ein Sip trunking zu ermöglichen muss die Telefonanlage beide Funktionen unterstützen. Manche neueren klassischen Telefonanlagen lassen sich mittels eines VoIP Moduls aufrüsten. Der Vorteil liegt darin, dass sich herkömmliche Telefonanschlüsse (z.B. ISDN Anschlüsse bei der Telekom Austria) reduzieren lassen, was ein einsparen der Grundgebühren zufolge hat und durch VoIP Leitungen ersetzten. Funktionalitäten wie z.B: das Verbinden mit Nebenstellen von zwei ortsgetrennten Firmenstandorten kann dadurch z.B. realisiert werden.